Ausstellung 12.05. bis 11.10.20

Gerhard Marcks Haus

Martin Koroscha. stream

Bremen, Gerhard Marcks Haus: Im Zentrum seiner Präsentation steht der Film „stream”, der einen Dialog zwischen gefilmter bewegter Wasseroberfläche und der Musik der Cellistin Lynda Anne Cortis zeigt. Bis 11.10.20

Mit Martin Koroschas (geb. 1959) Arbeit „stream” verwandelt sich der Pavillon des Museums zu einem Ort der Entschleunigung. Im Zentrum seiner Präsentation steht der Film „stream”, der einen Dialog zwischen gefilmter bewegter Wasseroberfläche und der Musik der Cellistin Lynda Anne Cortis zeigt.

Gerhard Marcks Haus ist bei:
POI
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1048279 © Webmuseen