Museum

Mauseum

Eckernförde: „Erstes und bedeutendstes Mäusemuseum nördlich des Südpols”: etwa 4.500 Mäuse in Kitsch und Kunst, fast alle von unschätzbarem subjektivem Wert. Eine Mischung aus Blödsinn und Tiefsinn.

Das „erste und bedeutendste Mäusemuseum nördlich des Südpols” ist eine Persiflage auf „normale” Museen, in denen angeblich objektiv Wertvolles gesammelt wird. Im Mauseum sind etwa 4.500 Mäuse in Kitsch und Kunst geantisammelt, fast alle Objekte von unschätzbarem subjektivem Wert. Eine Mischung aus Blödsinn und Tiefsinn.

Kuriositätenmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #141151 © Webmuseen