Version
11.1.2018
 zu „Milbenkäsemuseum Würchwitz (Museum)”, DE-06712 Zeitz

Museum

Milbenkäsemuseum Würchwitz

Sporaer Straße 8
DE-06712 Zeitz
Ganzjährig:
nach Vereinbarung

Milbenkäse lagert viele Wochen in Kisten mit speziellen Käsemilben. Hier erfährt der Quark seinen Reifeprozess. Die Milben fermentieren den Käse. Damit er nicht von ihnen aufgefressen wird, werden die Milben mit Roggenmehl gefüttert. Dieser Prozess kann ein viertel bis hin zu einem halben Jahr in Anspruch nehmen und erfordert eine intensive und individuelle Betreuung. Während die Milbenkäse-Tradition spätestens nach den zweiten Weltkrieg in allen anderen Orten ausgestorben war, haben sie in Würchwitz einige Familien weiter gepflegt.

POI

Bis 17.11.2024, Posterstein

Schlag um Schlag

Auch in Poster­stein hielt sich nicht jeder an geltende Gebote: Unzucht, Mord und andere Untaten kamen vor Gericht. Folter als Mittel der Beweis­auf­nahme war üblich, durfte jedoch nur ange­wendet werden, wenn aus­reichend Indizien vorlagen.

Museum, Altenburg

Lin­denau Museum

Bis 10.11.2024, Altenburg

Aus dem Dunkel der Vorzeit

Die Aus­stellung stellt spannende Fragen: was hatten die Schweizer Pfahl­bauer während der Steinzeit auf ihrem Speise­zettel? Oder: welcher mystische Aber­glaube rankt sich um die Herkunft gefundener Tontöpfe?

Bis 26.5.2024, Leipzig

Haus der Ewig­keit

Hinter jedem Grabstein steht die Bio­graphie eines ver­storbe­nen Menschen. Die Aus­stellung möchte dazu bei­tragen, die Erinne­rung zu bewahren.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#996804 © Webmuseen Verlag