Version
18.8.2015
 zu „Minimuseum Erba (Museum)”, DE-96049 Bamberg

Museum

Minimuseum Erba

Eine verwobene Geschichte

Gaustadter Hauptstraße 46
DE-96049 Bamberg
Ganzjährig:
1. So/Mt 11-14 Uhr

Geschichte der Textilfabrik ERBA in Form von Drehtafeln, Schauwänden, Video- und Tonaufzeichnungen. Entwicklung eines Dorfes zum Industriestandort, Sprichwörter und eine Fühlzelle mit Ausstellungsgegenständen zum Anfassen in der Nähe des Erba Parkes.

POI

Bis 30.6.2024, Bamberg

Glanzlichter 2024

Bis 24.10.2024, Bamberg

Bilder­spazier­gang

Heraus­ragende Gemälde vom Mittel­alter bis ins 20. Jahr­hundert zeugen von der kundigen Sammel­leiden­schaft Bam­berger Bürger, vor allem im 19. Jahr­hundert.

Museum, Bamberg

Frän­ki­sches Brauerei­museum

Histo­rische Geräte und Ent­wick­lungen aus den Berei­chen Brauerei, Mälzerei und Bütt­nerei. Pro­duk­tions­prozeß der Malz- und Bier­bereitung von der Her­stellung des Malzes bis zum ferti­gen Bier.

Gebäude, Bamberg

Neue Resi­denz

Neue Resi­denz, Sitz der Bam­ber­ger Fürst­bischöfe bis 1802, mit zwei Flü­geln und dem ab­schlie­ßen­den Vier­zehn­heiligen-Pavillon. Über 40 Prunk­räume mit be­deu­ten­den Stuck­aus­stat­tun­gen, Möbeln und Wirk­teppi­chen des 17. bis 18. Jh.

Museum, Bamberg

Staats­galerie

Ehe­ma­li­ge Fürst­bischöf­liche Resi­denz zu Bam­berg. Meister­werke der Spät­gotik und Früh­renais­sance, da­run­ter Haupt­werke der Samm­lung Bois­serée. Bei­spiele der euro­päi­schen Barock­male­rei.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#998570 © Webmuseen Verlag