Museum

Missionsmuseum der Liebenzeller Mission

Bad Liebenzell: Arbeitsgebiete der Liebenzeller Mission, Kultur in den Ländern ihres Wirkens. Entstehung und Wachstum der einheimischen, christlichen Kirchen.

Unter dem Motto „fremde Kulturen begreifen, Leben neu sehen” erhalten die Besucher Einblick in die Arbeitsgebiete der Liebenzeller Mission und in die Kultur in den Ländern ihres Wirkens.

Gezeigt werden unter anderem eine sambische Buschhütte, ein originalgetreues japanisches Zimmer und eine Rikscha aus Bangladesch. Das Museum richtet sich auch in besonderer Weise an junge Besucher über Gegenstände, die man in die Hand nehmen kann, darunter eine chinesische Bibel, ein Bastrock aus der Südsee und ein grünes Schneckenhaus aus Papua-Neuguinea.

Ergänzend zu den Darstellungen fremder Kulturen, informiert die Ausstellung auch über die Entstehung und das Wachstum der einheimischen, christlichen Kirchen.

Missionsmuseum der Liebenzeller Mission ist bei:
POI

Völkerkundemuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #110953 © Webmuseen