Version
14.2.2023
Mittelalter am Bodensee zu „Mittelalter am Bodensee”, AT-6900 Bregenz

Ausstellung 04.02. bis 07.05.23

Mittelalter am Bodensee

Wirtschaftsraum zwischen Alpen und Rheinfall

vorarlberg museum

Kornmarktplatz 1
AT-6900 Bregenz
Juli bis Aug:
Mo-Mi, Fr-So 10-18 Uhr
Do 10-20 Uhr
Sept bis Juni:
Di-Mi, Fr-So+Ft 10-18 Uhr

Der Bodensee und seine Zuflüsse wurden im Mittelalter als Wasserwege genutzt, die einen Wirtschaftsraum von den Bündner Alpenpässen bis zum Rheinfall verbanden. Städte bildeten Bündnisse, man einigte sich auf ein einheitliches Währungssystem, betrieb Landwirtschaft, Handwerk, Bergbau und handelte mit weit entfernten Gebieten.

Ob Tragekiepe, Gusstiegel, Glasrecycling oder Knochenarbeiten: rund 150 hochkarätige und zum Teil nie gezeigte Funde und Schriftquellen veranschaulichen den regen Handel, mittelalterliche Handwerkskunst und das Leben am See im Mittelalter.

POI

Ausstellungsort

vorarl­berg museum

Bis 22.9.2024, Bregenz

Anne Imhof. Wish You Were Gay

Museum, Bregenz

Kunst­haus Bregenz

Museum, Bregenz

Martins­turm Bre­genz

Stadt­ge­schicht­liche Aus­stel­lung, goti­sche Fresken, male­risch schönes Pano­rama.

Museum, Bregenz

Pfän­der­bahn-Museum

Museum, Lauterach (Vorarlberg)

Kunst im Rohner­haus

Ständige Sammlung von Werken Vorarlberger Künstler seit dem 18. Jahrhundert. Vertreten sind: Rudolf Wacker, Oswald Baer, Herbert von Reyl-Hanisch, Hubert Bechtold, Albert Bechtold, Alexandra Wacker, Edmund Kalb, Paul Renner, Herbert Albrecht, Stefanie Hol

Museum, Lindau

Stadt­museum

Eines der schön­sten baro­cken Bürger­häuser am Boden­see. Lin­dauer Stadt­ge­schichte (Ge­mäl­de, Plastik, Kunst­hand­werk, Wohn­kultur, Grafik), einzig­artige Samm­lung mecha­ni­scher Musik­instru­mente.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#3100941 © Webmuseen Verlag