Museum

Modelleisenbahnmuseum

Wiesenttal: Museum im Privathaus der Familie Häntzschel. Modelleisenbahnen unterschiedlicher Spurweiten von Firmen aus dem Nürnberger Raum. Originalteile aus dem Bahnbetrieb, Dokumente, Plakate und historische Fachbücher.

Das Museum im Privathaus der Familie Häntzschel zeigt Modelleisenbahnen unterschiedlicher Spurweiten von Firmen aus dem Nürnberger Raum, Originalteile aus dem Bahnbetrieb, Dokumente, Plakate und historische Fachbücher.

Eine Besonderheit ist die seltene Spur S, welche bis Anfang der 60er Jahre in Nürnberg von der Firma BUB und in der ehemaligen DDR in Stadtilm in Thüringen gefertigt wurde: die Muggendorfer Fahrzeugsammlung ist die größte, die in Deutschland öffentlich zugänglich ist.

Weitere Schwerpunkte sind die Spur 0 Modelle der alten Nürnberger Firmen wie Bing, Kraus-Fandor, BUB, Heinrich Wimmer, Distler, Dressler, Beckh und Fleischmann sowie natürlich die fahrtüchtigen Anlagen in der Spur S der Firmen BUB und Stadtilm/Thüringen.

In die umfangreiche Sammlung integriert sind Originale von der richtigen Eisenbahn. Im Außenbereich des Museums gibt es zudem eine Gartenbahnanlage der Firma LGB.

Modelleisenbahnmuseum ist bei:

Modelleisenbahnmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #108726 © Webmuseen