Version
12.3.2021
Cuyperspassage zu „More than Bricks!”, DE-95100 Selb
Radfahrer- und Fußgängerunterführung Cuyperspassage in Amsterdam, 2009
© Jannes Linders

Ausstellung 20.03. bis 03.10.22

More than Bricks!

Tradition trifft Zukunft der Architekturkeramik

Porzellanikon Selb

Werner-Schürer-Platz 1
DE-95100 Selb
Ganzjährig:
Di-So+Ft 10-17 Uhr

Ob als Ziegel, Klinker oder Fliese: Keramik ist untrennbar mit der Geschichte des Bauens und Wohnens verbunden. Sie bildet, häufig unter dickem Putz verborgen, das Grundgerüst unzähliger Bauwerke.

Dabei ist Keramik als Baustoff ein echter Hingucker. Das erkannten auch schon früh findige Architekten und setzten sie bewusst ein, um den tristen Gemäuern einen besonderen Glanz zu geben. Das Erfolgsmaterial Baukeramik prägt bis heute das Leben der Menschen und dank seiner nachhaltigen, dauerhaften Schönheit wird das auch lange noch so bleiben.

LEGO Architektur-Sets

Im Foyer, dem Windfang und der Ausstellung selbst stehen Lego-Sets aus der beliebten Lego-Architekturserie. Zu bestaunen sind unter anderem die berühmten Skylines von Sydney, London, Venedig und New York, die Freiheitsstatue, das Empire State Building und das Flatiron Building. Als Leihgeber konnte der tschechische Lego-Sammler Tomáš Balšán gewonnen werden.

Ein besonderes Highlight der Ausstellung stellt die im Porzellanikon erstmals zum Einsatz kommende Virtual-Reality-Technik dar.

POI

Ausstellungsort

Por­zellan­ikon

Still­ge­legte ehe­ma­lige Rosen­thal-Fabrik mit sechs (von ehe­mals zehn) er­hal­te­nen mäch­tigen Rund­öfen. 300 Jahre Pro­duk­tions­ge­schichte und Por­zellan­her­stellung in histo­rischen Fabri­kations­räumen. Tech­nische Kera­mik, Ge­schichte des Unter­neh­mens Rosen­thal.

Dependance, Hohenberg/Eger

Porzel­lani­kon Hohen­berg

Direk­toren­villa der Firma C.M.Hutschen­reuther. Inszenierte Kultur­ge­schichte des Por­zellans, Form­ent­wick­lung der Pro­dukte im deutsch­sprachi­gen Raum. Stim­mungs­voller Muse­ums­garten.

Bis 20.9.2024, Schwarzenbach a.d.Saale

VROOOM! – Mitten im Comic-Heft

Bis 13.10.2024, Hohenberg/Eger

Schach & Porzellan. Die Welt auf 64 Feldern

Historie, Politik, Krieg, Kunst, Exotik und Erotik, alle Facetten des mensch­lichen Mitein­ander finden sich auf Porzellan ebenso wie auf dem Schach­brett.

Museum, Rehau

Museums­zentrum

Stadt­brand von 1817 und Wiederaufbau als „Modellstadt Bayerns”. Historische Schmiede und Drogerie. Der Er­fin­der des Ton­films Dr. Hans Vogt. Schle­si­sche und Ascher Heimat­stuben, Roß­bacher Weber­stuben. Einzig­artige Modell-Loko­mo­tiven mit enor­mer Detail­treue. Dampf­maschi­nen, Puppen, Holz- und Blech­spiel­zeug.

Museum, Schwarzenbach a.d.Saale

Erika-Fuchs-Haus

Begehbares Entenhausen. Leben und Werk von Erika Fuchs, die von 1951 bis 1988 die Ge­schich­ten des Micky-Maus-Magazins ins Deutsche über­setzte.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#3096039 © Webmuseen Verlag