Museum

Münchhausen Museum

Bodenwerder: Gutshof mit historischer Bausubstanz. Dokumente und Realien zu Hieronymus Karl Friedrich von Münchhausen. Internationale Buchausgaben. Illustrationen zu den „Wunderbaren Abenteuern” aus 2 Jahrhunderten.

Der Münchhausen-Gutshof präsentiert sich als Ensemble dreier Gebäude, dem Herrenhaus, dem Nebengebäude und der "Schulenburg". Im Herrenhaus wurde Hieronymus Carl Friedrich Freiherr v. Münchhausen 1720 geboren und verstarb hier 1797.

Im Münchhausen-Museum erfahren Museumsbesucher die unglaubliche Geschichte des Freiherrn von Münchhausen. Bilder und Dokumente zeichnen die wichtigsten Stationen seines interessanten Lebensweges auf. Exponate aus seinem Besitz versetzen den Besucher in die unglaubliche Vergangenheit. Das „Münchhausen-Buch” macht den „Baron” weltberühmt und unsterblich. Das Museum hat zur Zeit 850 verschiedene Ausgaben in 32 verschiedenen Sprachen. Besucher werden von erfahrenen Museumsführern umfassend informiert und mit den schönsten Münchhausen-Abenteuern humorvoll unterhalten.

Personenmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #104415 © Webmuseen