Museum

Münchner Puppenmuseum

München: Puppen, Kaufläden und Teddybären der Sammlerin Elisabeth von Massenbach.

Das Museum ist das Werk der leidenschaftlichen Sammlerin Elisabeth von Massenbach. Sie wandelte das komplette erste Geschoss ihres Privathauses in ein Museum um. Die Puppen sind bis zu über 100 Jahre alt und stammen aus einer Zeit, als sich die Puppenindustrie in Deutschland auf dem Höhepunkt befand. Ausgestellt sind auch andere, vor langer Zeit gefertigte Spielsachen wie Kaufläden und Teddybären sind.

Puppenmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #137678 © Webmuseen