Version
26.3.2019
 zu „Museum Alte Lateinschule (Museum)”, DE-01558 Großenhain
Foto: Stadtverwaltung Großenhain

Museum

Museum Alte Lateinschule

Kirchplatz 4
DE-01558 Großenhain
Ganzjährig:
Di-Fr 9.30-16 Uhr
So 14-17 Uhr

Eines der ältesten Gebäude der Stadt Großenhain, vermutlich seit dem 14. Jahrhundert als Lateinschule genutzt. Erhaltener Karzer. Entwicklung Großenhains als bedeutende Handelsstadt an der "Hohen Straße", der vor allem der Tuchhandel eine erste Blütezeit brachte. Tuchmacherzunft, frühindustrielle Stoffdruckerei, Industrialisierung in der Textilbranche.

POI

Dependance, Zabeltitz

Bauern­mu­seum Za­bel­titz

Dependance, Großenhain

Schul­museum Wilden­hain

Altes Klassen­zimmer vom Anfang des 20. Jahr­hun­derts aus der ehe­ma­ligen Land­schule, aus­ge­stattet mit alten hölzer­nen Schul­bänken. Bespiel­bares Harmo­nium, tech­nische Geräte für den Unter­richt vor rund 50 Jahren. Schul­stunde im Stil längst ver­gange­ner Zeiten.

Museum, Großenhain

Radio­aus­stellung Großen­hain

Gut erhal­tene und meist funk­tions­tüch­tige Radio­geräte, die ein­drucks­voll die Ent­wick­lung der Unter­haltungs­elek­tronik in Deutsch­land doku­men­tieren und nostal­gische Erinne­rungen wach rufen.

Bis 5.1.2025, Dresden

Piraten!

Piraten exi­stieren, seit Schiffe die Meere befahren. Dies gilt bis heute und welt­weit. An Bord der Schiffe spielte keine Rolle, wer man zuvor ge­wesen war, hier galten eigene Gesetze.

Bis 1.9.2024, Dresden

Zeitlose Schönheit

Still­leben waren Glanz­stücke deko­ra­tiver Raum­aus­stattungen und ein Spiel mit dem Auge (frz. „Trompe-l’œil”), bei dem die optische Wirkung des Motivs im Mittel­punkt stand.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#3413 © Webmuseen Verlag