Museum

Stadtmuseum Gerolzhofen

Museum Altes Rathaus

Gerolzhofen: Ausstellung „Welterfolg Nähmaschine - vom armen Schneiderlein zur Kleiderfabrik”. Geschichte des Nähens, Entwicklung der Nähmaschine sowie deren Siegeszug um die Welt. Volksfrömmigkeit, Haus- und Hofgeräte.

Das Herzstück des Stadtmuseums ist die Dauerausstellung „Welterfolg Nähmaschine – vom armen Schneiderlein zur Kleiderfabrik”, deren Grundlage die Schenkung der Privatsammlung von Otto Landgraf bildet. Die Dauerausstellung ist eine wissenschaftlich fundierte, moderne Präsentation der Geschichte des Nähens, über die Entwicklung der Nähmaschine und ihrem Siegeszug um die Welt bis zu ihrem Höhepunkt Mitte/Ende des ausgehenden 20. Jahrhunderts.

Weiterhin sind im Stadtmuseum die Abteilungen Volksfrömmigkeit und Haus- und Hofgeräte untergebracht.

Im zweiten Obergeschoss befindet sich als besonderes Kleinod das 1. Bayerische Schulmuseum (siehe dort).

Stadtmuseum Gerolzhofen ist bei:
POI

Stadt-/Kreismuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #101118 © Webmuseen