Museum

Museum für bildende Kunst

Musée des Beaux-Arts

Straßburg / Strasbourg: Geschichte der Malerei in Europa vom Mittelalter bis 1870: italienische und flämische Primitive, Renaissance und Manierismus, Barock, Realismus, Klassizismus, Werke des 19. Jahrhunderts.

Das Musée des Beaux-Arts von Strasbourg befindet sich im 1. Stock des Palais Rohan. Es zeigt einen Überblick über die Geschichte der Malerei in Europa vom Mittelalter bis 1870: italienische und flämische Primitive (u.a. Werke von Giotto, Memling); Renaissance und Manierismus (Botticelli, Raphaël, Véronèse, Lucas de Leyde, Le Greco); Barock, Realismus, Klassizismus im 17. und 18. Jahrhundert (Rubens, Van Dyck, Stilleben und holländische Landschaften, Vouet, Philippe de Champaigne, Largillière, Boucher, Canaletto, Tiepolo, Ribera, Goya); Werke des 19. Jahrhunderts (Corot, Courbet, Chassériau, Brion).

Das Museum präsentiert auch jeweils ganze Räume zu Venedig im 16. Jahrhundert, zur römischen Barockmalerei und ihrer Ausbreitung in Europa, oder zum Stil von Rubens. Auch das Vermächtnis von Herrn und Frau Roger Eisenbeth wird gezeigt, u.a.: Vanité von Franciscus Gijsbrechts, Der Turm zu Babel von Maarten van Valckenborgh und eine historische Landschaft von Abraham Genoels.

Museum für bildende Kunst ist bei:

Museen für bildende Kunst

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #130765 © Webmuseen