Version
21.3.2024
(modifiziert)
 zu „Museum.Burg.Miltenberg (Burg)”, DE-63897 Miltenberg
Die Mildenburg erhebt sich über der Stadt Miltenberg
Foto: Museen der Stadt Miltenberg

Burg

Museum.Burg.Miltenberg


DE-63897 Miltenberg
16. März bis 1. Nov:
Di-So 10-16 Uhr
Übrige Zeit:
nach Vereinbarung

Die Mildenburg ist das Wahrzeichen Miltenbergs und hat eine bewegte Geschichte. In den Innenräumen treten griechische und russische Ikonen des 16. bis 19. Jahrhunderts und zeitgenössische Kunstwerke in einen spannungsreichen Dialog. Natürlich wird auch die ereignisreiche Burggeschichte vom Ende 12. Jh. bis heute erläutert.

Zu den Künstlern gehören u.a. Joseph Beuys, Bruno Ceccobelli, Sandro Chia, Herbert Falken, Markus Fräger, Jacques Gassmann, Clemens Kaletsch, Thomas Lange, Maria Lehnen, Matteo Montani, Michael Morgner, Sigmar Polke, Rainer Stoltz, Werner Stötzer, Michael Triegel, Ben Willikens, Max Pechstein und Ernst Barlach.

POI

Haupthaus, Miltenberg

Museum Stadt Milten­berg

Leben und Ar­bei­ten der Milten­berger seit dem 16. Jahr­hun­dert. Juda­ica, Jagd­waffen, Glas, Kera­mik, Spiel­zeug.

Museum, Miltenberg

Heimat­stuben Kreis Dux

Museum, Miltenberg

Apo­theken­museum Milten­berg

Geschichte der 500 Jahre beste­henden Apotheke, Historie des Gesundheits- und Apotheken­wesens in Europa. Schöne Holz-, Glas- und Fayence­gefäße, historische Heil­pflanzen und deren Geschichte, Labor­geräte und Glas­destillen.

Museum, Amorbach

Eisen­bahn­museum im Erleb­nis­bahn­hof

Museum, Walldürn

Oden­wälder Frei­land­museum Gotters­dorf

Frü­he­re länd­liche Lebens- und Ar­beits­welt in Oden­wald, Bau­land und Unte­rem Neckar­land an­hand von 15 fertig­ge­stell­ten Ge­bäu­den mit kom­pletter Ein­rich­tung. Wei­tere Ge­bäu­de im Aufbau.

Gebäude, Amorbach

Temp­ler­haus

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#997664 © Webmuseen Verlag