Museum

Museum der Festung Tre Sassi

Cortina d’Ampezzo: 1897 zur Verteidigung der südlichen Grenzen des österreichisch-ungarischen Reichs erbaute und 1910 modernisierte Sperrfestung. Ausrüstung, Waffen und Gebrauchsgegenstände der Soldaten.

Die Festung Tre Sassi am Valparola Pass ist eines der interessantesten Zeugnisse der Dolomitenfront im Ersten Weltkrieg. Sie wurde 1897 zur Verteidigung der südlichen Grenzen des österreichisch-ungarischen Reichs erbaut und 1910 modernisiert.

Heute beherbergt die restaurierte Sperre ein Museum, in dem neben der Ausrüstung und den Waffen auch viele Gebrauchsgegenstände der Soldaten ausgestellt sind.

POI

Historische Museen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1044253 © Webmuseen