Museum des Stiftes Innichen

Innichen: Sakrale Kunst, Domschatz, Bücher aus dem 15. bis 18. Jahrhundert, Handschriftensammlung.

Im Stiftsmuseum zeugen sakrale Kunst, Domschatz, Bücher aus dem 15. bis 18. Jahrhundert und eine beachtliche Handschriftensammlung von der geistigen und geistlichen Leistung des ältesten Tiroler Stiftes.

Im Franziskanerkloster werden zahlreiche archäologische Funde zu Innichen in den Jahrhunderten des Römischen Reiches und eine volkskundliche Sammlung gezeigt.

Museum des Stiftes Innichen ist bei:

Museen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #108760 © Webmuseen