Version
27.4.2018
 zu „Museum Fm/Elo Aufklärung (Museum)”, DE-93444 Bad Kötzting
Luftbild der ehem. Einsatzstellung auf dem Hohenbogen

Museum

Museum Fm/Elo Aufklärung

(ehemalige Hohenbogen Kaserne)

Ganzjährig:
Do 9-11:30 Uhr

Im Museum sind Systeme und Gerätschaften der ehemaligen Fernmelde- und Elektronischen Aufklärung zu besichtigen, die während des sogenannten „Kalten Krieges” in der Stellung auf dem Hohenbogen zum Einsatz kamen.

In mühevoller Kleinarbeit wurden die Exponate, sofern sie nicht noch vor Ort waren, beschafft und in zahlreichen Arbeitsstunden teilweise wieder zum Laufen gebracht. Dem Besucher eröffnet sich damit ein Einblick in die früher streng geheimgehaltene Tätigkeit der Soldaten und Zivilisten in den Fernmeldetürmen.

POI

Bis 24.10.2024, Grafenwiesen

Phönix Drache Feuer­sala­mander

Museum, Bad Kötzting

Schnaps­museum

Schnaps­her­stel­lung ver­gan­ge­ner Zeiten vom Ein­mai­schen über das Brennen bis zum Ab­füllen der Schnäpse. Kräuter und Pflan­zen, deren hei­len­de Wir­kung be­schrie­ben wird.

Museum, Bad Kötzting

Fas­zi­nation Uni­versum

Aus­stel­lung mit groß­forma­tige Bildern, Filmen und Aus­stellungs­stücken, die eine Sym­biose aus fas­zi­nie­ren­der Wissen­schaft und natür­licher Schön­heit ver­mitteln.

Museum, Bad Kötzting

Pfing­stritt-Mu­seum

Ob­jek­te und Mate­ri­alien zur Doku­men­ta­tion des Pfingst­ritts und der sym­bo­li­schen Pfingst­hoch­zeit.

Museum, Grafenwiesen

Zünd­holz­museum

Streich­holz­schachteln jeg­licher Größe, Eti­ketten, Präsent­schach­teln, Streich­holz­briefchen, Zünd­holz­behälter, für Wand, Tisch oder Tasche in viel­fäl­tig­sten Formen. Nach­bau des „Döber­einer Feuer­zeuges”.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#997341 © Webmuseen Verlag