Version
28.5.2024
(modifiziert)
 zu „Museum für russlanddeutsche Kulturgeschichte (Museum)”, DE-32756 Detmold
 zu „Museum für russlanddeutsche Kulturgeschichte (Museum)”, DE-32756 Detmold

Museum

Museum für russlanddeutsche Kulturgeschichte

Ganzjährig:
Di-Fr 14-17 Uhr
Sa 11-17 Uhr
1. So/Mt 15-18 Uhr

Wo kommen sie her? Wer sind sie? Wie haben sie gelebt und wie wollen sie zusammen leben? Diesen vielfältigen Fragen geht das Museum für russlanddeutsche Kulturgeschichte in Detmold nach und versucht, eine Brücke zwischen der Geschichte und der Gegenwart der Russlanddeutschen zu bauen.

Damit wird ein Bereich deutscher Geschichte aufgearbeitet und ausgestellt, der in dieser Form bisher in bundesdeutschen Museen nicht berücksichtigt wird. Gleichzeitig wird einem eigenen Stück deutscher Kulturgeschichte nachgespürt, das heute eine große politische Alltagsaktualität hat.

Darüber hinaus gibt es eine umfangreiche Fachbibliothek mit Archiv. Die Sammlungs- und Forschungstätigkeit des Museums fokussiert auf die Kultur-, Migrations- und Integrationsgeschichte russlanddeutscher Zuwanderer in Deutschland.

POI

Bis 31.10.2024, Detmold

Making-Of

Schloss, Detmold

Fürst­liches Resi­denz­schloss in Detmold

Resi­denz­schloss im Stil der Weser­renais­sance. Prunk­volle Säle, Gobe­lins.

Museum, Detmold

Lippi­sches Landes­museum

Museum, Detmold

LWL-Frei­licht­museum Detmold

Über 500 Jahre Ge­schich­te - re­prä­sen­tiert durch 100 ver­schie­de­ne Gebäude und ihre ori­gi­nal histo­ri­sche Aus­stat­tung. Bienen­zen­trum „Alarm für die Biene”.

Park, Detmold

Vogel­park Heiligen­kirchen

Vogel­park am Fuße des Her­manns-Denk­mals (Lippi­sche Schweiz). 1200 Vögel, Affen und weitere Tiere aus 300 Arten vom maje­stä­ti­schen Helm­kasuar bis zum klein­sten Huhn der Welt. Zahme Papa­geien, Auf­zucht­station.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#2099262 © Webmuseen Verlag