Version
11.6.2015
 zu „Museum Geißlerhaus (Museum)”, DE-98724 Neuhaus am Rennweg

Museum

Museum Geißlerhaus

Sonneberger Straße 106
DE-98724 Neuhaus am Rennweg
Ganzjährig:
Di-Sa 14-17 Uhr
So 14-16 Uhr

Das denkmalgeschützte Schieferhaus ist das Geburtshaus von Dr. Heinrich Geißler (1814-1879). Der Sohn eines Glasbläsers gilt als Pionier der Elektrizitätslehre und der Vakuumtechnik. Er entwickelte um 1857 Niederdruck-Gasentladungsröhren (die nach ihm benannten Geißler-Röhren), mit denen er unter anderem die Grundlagen für Leuchtstoff- und Röntgenröhren schaffte.

Geißler ist nur ein Beispiel für die handwerkliche Geschicklichkeit der Neuhäuser Glasbläser, die sich sowohl beim Glasapparatebau als auch bei der künstlerischen Glasgestaltung zeigt. Daher behandelt das Museum Geißlerhaus auch die Geschichte der hiesigen Glasver- und -bearbeitung bis heute. Das Spektrum reicht von Ampullen über Christbaumschmuck, Empfängerröhren für Rundfunkgeräte, Flakons, Glasfedern, Hohl- und Ganzglasskulpturen aus der Tierwelt oder der Mythologie bis hin zu Glasspielzeug und Thermometern.

POI

Museum, Neuhaus am Rennweg

Mu­seum Neu­haus am Renn­weg

Museum, Lauscha

Museum für Glas­kunst

Museum, Steinach

Schiefer­museum

Ge­win­nung des Griffel­schie­fers, seine Ver­arbei­tung zu Schiefer­griffel, der Griffel­handel und das soziale Umfeld. Geo­logie der Region. Deutsche Schiefer­lager­stätten und -gebiete, schiefer­produ­zie­rende Betriebe, Schiefer­malerei, Schiefer-Philatelie.

Zoo, Tettau

Klein Eden

Tro­pi­sche Pflan­zen. Tiere in groß­zügig be­mes­se­nen, art­ge­rech­ten Terra­rien.

Museum, Tettau

Euro­päi­sches Flakon­glas­museum

Bis 6.10.2024, Coburg

Zur Fröligkeit componirt

Mit seinen Trink- und Gesellig­keits­liedern, den Liebes­liedern oder seinen „Reuter­liedlein” prägte Melchior Franck die deutsch­sprachige Liedkultur maß­geblich.

Ab 5.7.2024, Coburg

Gold & Damas­zener­stahl

Der legen­däre Damas­zener­stahl der Klingen mit seiner charakte­ri­sti­schen Maserung war schon für sich genommen eine Kostbarkeit.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#998192 © Webmuseen Verlag