Version
15.7.2024
(modifiziert)
 zu „Lokschuppen Hochdahl (Museum)”, DE-40699 Erkrath
Modellausstellung 2009
© Verein Eisenbahn- und Heimatmuseum Erkrath-Hochdahl

Museum

Lokschuppen Hochdahl

Eisenbahn- und Heimatmuseum Erkrath Hochdahl e.V.

April bis Okt:
4. So/Mt 11-17 Uhr
Wartungshalle (April bis Okt):
Mi 16-18 Uhr
Sa 11-14 Uhr

Museum im Lokomotivschuppen aus dem 19. Jahrhundert, um dessen Erhalt sich seit 1991 der Verein "Eisenbahn- und Heimatmuseum Erkrath-Hochdahl e. V." bemüht. Geschichte der ersten Eisenbahn im Rheinland von Düsseldorf nach Wuppertal ("Rheintal Fall Linie"). Mittels einer Seilzuganlage gelang es, den enormen Höhenunterschied von 81,60 Metern zwischen dem Rheinland und dem Bergischen Land zu überwinden. Hierdurch avancierte die Strecke zur steilsten Eisenbahn-Hauptstrecke Europas. Zugcafé, Henkel-Wagen.

POI

Bis 3.11.2024, Mettmann

EIS.ZEIT.REISE GRÖNLAND

Museum, Mettmann

Neander­thal Museum

Der Nean­der­thaler und seine Zeit. Ent­wick­lungs­ge­schichte der Mensch­heit von den Anf­ängen in den afri­ka­ni­schen Sa­van­nen bis in die Gegen­wart.

Bis 1.9.2024, Düsseldorf

Young-Jae Lee

Die Sonder­schau im Hetjens vermittelt einen Einblick in das umfang­reiche Werk der gebür­tigen Süd­korea­nerin Young-Jae Lee. Darüber hinaus bietet die Aus­stellung einen histo­ri­schen Überblick zur Kera­mi­schen Werk­statt Marga­reten­höhe.

Ab 23.8.2024, Ratingen

Stefan à Wengen. The Power of Love

Inspi­riert von Bildern der Romantik und des Surrea­lismus, ver­bindet Stefan à Wengen Schön­heit mit Schauder.

Bis 1.9.2024, Langenfeld

WinterWale. Audun Rikardsen

Der vielfach preis­ge­krönte Natur­fotograf Audun Rikardsen hat das Ver­halten und die archai­sche Schönheit der Giganten der Meere in einzig­artigen Bildern fest­ge­halten.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#995111 © Webmuseen Verlag