Museum

Museen Böttcherstraße

Ludwig Roselius Museum

Bremen: Altbremer Patrizierhaus, das mit seinen Grundmauern wohl ins 14. Jahrhundert zurückgeht. 1902 von Ludwig Roselius erworben und 1928 als Museum für seine Kunstsammlung eröffnet. Wohnkultur, Möbel, Teppiche und Kunsthandwerk.

Altbremer Patrizierhaus, das mit seinen Grundmauern wohl ins 14. Jahrhundert zurückgeht. 1902 von Ludwig Roselius erworben und 1928 als Museum für seine Kunstsammlung eröffnet. Wohnkultur, Möbel, Teppiche und Kunsthandwerk. Mittelalterliche Altartafeln, Bilder der Cranach-Werkstatt, Skulpturen (Beweinungsgruppe von Tilman Riemenschneider). Silberschatz der "Compagnie der Schwarzen Ritter aus Riga" (Depositorium).

Ludwig Roselius Museum ist bei:

Museen für bildende Kunst

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #100654 © Webmuseen