Version
10.11.2014
 zu „Museum Junge Kunst (Museum)”, DE-15230 Frankfurt (Oder)

Museum

Museum Junge Kunst

Rathaushalle

Marktplatz 1
DE-15230 Frankfurt (Oder)
Ganzjährig:
Di-So 11-17 Uhr

Mit über 11.000 Werken der Malerei, Handzeichnungen und Aquarellen, Druckgrafik, Objekten, Installationen und Skulpturen sowie polnischer Grafik handelt sich bei diesem Bestand um die qualitätsvollste und differenzierteste Sammlung von Kunst aus dem Osten Deutschlands, d. h. aus der Sowjetischen Besatzungszone (1945-1949), der Deutschen Demokratischen Republik (1949-1990) und der Bundesrepublik Deutschland – Neue Bundesländer.

So sind in der Sammlung neben expressiven und sachlichen Formenfindungen, neoveristische, postimpressio-nistische, aber auch surrealistische und informelle Arbeiten ebenso wie Reflexionen über die Pop-Art sowie Strategien der Postmoderne zu finden. Ein repräsentativer Überblick über fünfzig Jahre Kunstentwicklung wird so immer wieder unter neuen Blickwinkeln möglich.

POI

Museum, Frankfurt (Oder)

Museum Viad­rina

Ur- und Früh­ge­schichte, Mittel­alter, histo­ri­sche Musik­instru­mente, Kunst­hand­werk des Lebu­ser Landes, Bil­den­de Kunst.

Museum, Frankfurt (Oder)

Kleist-Museum

Dem Er­zäh­ler und Dra­ma­ti­ker von Welt­gel­tung Hein­rich von Kleist, geb. 1777 in Frank­furt (Oder), ge­wid­mete ehe­malige Gar­ni­son-Schule.

Museum, Frankfurt (Oder)

Sport­museum

Museum, Frankfurt (Oder)

Ge­denk- und Doku­men­ta­tions­stätte

Ge­schich­te poli­ti­scher Ver­fol­gung während des National­sozia­lis­mus, unter der sowje­tischen Be­satzungs­macht und in der DDR-Zeit am authen­tischen Ort.

Gehege, Frankfurt (Oder)

Wild­park am Ro­sen­gar­ten

Bis 11.8.2024, Neuhardenberg

Nacht in Deutsch­land

Versteckt, teil­weise ver­graben, haben die im Ver­borge­nen ent­standen­en Werke die Jahre des Nazi­regimes über­dauert.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#6687 © Webmuseen Verlag