Museum

Museum Kloster Saarn

Mülheim an der Ruhr: 800-jährige Geschichte des Klosters, Klosterapotheke, Landwirtschaft, Textil-, Metall- und Lederverarbeitung, Rosenkranzproduktion, Urkunden, Siegel, historische Gemälde, liturgische Geräte und kleine Schmuckstücke.

Das Museum präsentiert und dokumentiert in den Kellergewölben des ehemaligen Zisterzienserinnenklosters die 800-jährige Geschichte des Klosters, dessen Funktion als Wirtschaftsunternehmen sowie das religiöse Leben im Mittelalter.

Gezeigt werden restaurierte Scherben, Teile der Heiz- und Wassertechnik, die ehemaligen Klosterapotheke, Landwirtschaft, Textil-, Metall- und Lederverarbeitung und Rosenkranzproduktion. Urkunden, Siegel, historische Gemälde sowie liturgische Geräte und kleine Schmuckstücke belegen die Geschichte und Bedeutung dieses Frauenkonvents seit seiner Gründung im Jahre 1214.

Seit Mai 2011 ergänzt ein frei zugänglicher Kloster-/Kräutergarten mit ca. 100 angepflanzten Arten die Ausstellung.

Museum Kloster Saarn ist bei:

Klosterkundliche Museen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #140561 © Webmuseen