Gebäude

Museum Patrizierhaus

Meißen: Heraus­ragen­des Bau­denk­mal der Renais­sance in Meißen. Origi­nale, histo­rische Aus­stat­tung als an­schau­liches Bei­spiel für die bürger­liche Wohn­kultur in der Zeit der Renais­sance und des Barock.

Das Patrizierhaus zeigt in allererster Linie sich selbst - ein herausragendes Baudenkmal der Renaissance in Meißen. Hier gilt es, seine ursprüngliche Gestalt zu entdecken, die Großzügigkeit der räumlichen Lösungen, die architektonische Spezifik mit charakteristischen Gliederungselementen seiner Erbauungszeit und die Schönheit der bemalten Wände und Decken.

Darber hinaus dient das Haus mit seiner originalen, historischen Ausstattung als anschauliches Beispiel für die bürgerliche Wohnkultur in der Zeit der Renaissance und des Barock. Dem heutigen Besucher vermittelt sich eine Vorstellung von der Wohn- und Lebensweise vermögender Meißner Bürger.

Wechselnde Ausstellungen moderner Kunst setzen das „Alte” in einen lebendigen, spannungsvollen Bezug zur Gegenwart.

POI
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #137199 © Webmuseen