Schloss

Museum und Kunstsammlung

im Schloss Hinterglauchau

Glauchau: Historische Interieurs 16.-19. Jahrhundert, Weberleben, Malerei und Plastik 19./20. Jahrhundert, Stadt- und Schloßgeschichte u.v.m.

Im Schloss Hinterglauchau haben Museum und Kunstsammlung der Stadt Glauchau, eine der ältesten Einrichtungen dierser Art in Sachsen, ihr Domizil. Die abwechslungsreiche Geschichte reicht bis in das Jahr 1884 zurück.

Historische Interieurs 16.-19. Jahrhundert, Weberleben – Zum Alltag im Schönburgischen, Malerei und Plastik 19./20. Jahrhundert, Stadt- und Schloßgeschichte, Georgius-Agricola-Memorial mit angeschlossener Mineralienausstellung, Exponat des Monats, Sakrale Kunst 14.-18. Jahrhundert in der Schloßkapelle „St. Marien“ (barrierefrei), „Auf der Straße“ Präsentation einer kleinen Kutschensammlung in der Schlossremise (barrierefrei), „Hofküche“ (barrierefrei). Sonderausstellungen zu kunst- und kulturhistorischen Themen sowie zur Gegenwartskunst.

POI

Schlösser, Schloßmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #101933 © Webmuseen