Version
5.1.2024
(modifiziert)
 zu „Museum Wald und Umwelt (Museum)”, DE-85560 Ebersberg
Foto: Stadt Ebersberg

Museum

Museum Wald und Umwelt

(Dauerausstellung nach Gebäudebrand 2019 rückgebaut)

Marienplatz 1
DE-85560 Ebersberg
08092-247983
mwu@Ebersberg.de
Mitte März bis Mitte Nov:
Sa-So+Ft 11-18 Uhr
Übrige Zeit:
So 12-17 Uhr

Das Museum Wald und Umwelt setzt sich mit der Ausbeutung der Wälder, dem Raubbau und der Umweltverschmutzung durch den Menschen auseinander. Die Besucher erhalten beim Rundgang anhand verschiedener Stationen Einblicke in die Geschichte des Waldes und erfahren, wie eng die Beziehung zwischen Mensch und Natur einst war. Ein Blick in die Vergangenheit gibt Aufschluss über Holzgewinnung und Schädlingsepidemien. Durch interaktive Informationsstände und eine neue Medienstation zum Klimawandel werden die Beziehung des Menschen zu Wald und Umwelt sowie seine Verantwortung in der Zukunft veranschaulicht.

Von der Theorie geht es anschließend in die Praxis: Im Freigelände können die großen und kleinen Besucher sich auf den Natur-Erlebnispfad begeben.

POI

Museum, Ebersberg

Museum für Grab­kreuze

Ca. 500 histo­ri­sche, aus Eisen ge­schmie­dete Grab­zeichen, die zu den be­ein­dru­ckend­en Schätzen christ­licher Grab­mal­kultur zählen, in denen sich hand­werk­liches Ge­schick und tief­grün­dige Sym­bo­lik ver­einen.

Bis 22.9.2024, München

Liliane Lijn. Arise Alive

Lijns Werk zeigt eine Ver­bunden­heit mit surrea­li­sti­schen Ideen, antiken Mytho­logien und femini­stischem, wissen­schaf­tlichem und sprach­lichem Denken.

Bis 6.10.2024, München

Viktor&Rolf

Mit atem­berau­bender Virtuosität loten Viktor Horsting und Rolf Snoeren seit über 30 Jahren immer wieder die Grenzen zwischen Couture und Kunst aus. Viele Kreationen sind in dieser ersten großen Retro­spektive zum ersten Mal aus­gestellt.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#2541 © Webmuseen Verlag