Museum

Museum Zinkenbacher Malerkolonie

St. Gilgen: Der Künstlerkreis „Zinkenbacher Malerkolonie” traf sich in den Jahren 1925 bis 1938 regelmäßig in Zinkenbach am Wolfgangsee.

Das Museum ist einem besonderen Künstlerkreis gewidmet, der sich in den Jahren 1925 bis 1938 regelmäßig in Zinkenbach am Wolfgangsee traf. Im Sommer 2002 konnte die letzte noch lebende Künstlerin aus dem Zinkenbacher Kreis in den USA ausfindig gemacht werden: die 97-jährige Malerin Lisel Salzer. Eine Dauerausstellung ihrer Werke ist in Planung.

Museum Zinkenbacher Malerkolonie ist bei:

Gemäldegalerien

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1042965 © Webmuseen