Version
15.8.2016
 zu „Museum für Zivil- und Wehrtechnik (Museum)”, DE-97215 Uffenheim

Museum

Museum für Zivil- und Wehrtechnik

und Telefonmuseum

Wiesenstraße 20
DE-97215 Uffenheim
April bis Okt:
1. So/Mt 10-16 Uhr

Zu sehen sind militärische Fahrzeuge der Bundeswehr, NVA und US-Army, dazu die verschiedensten Waffen, Ausrüstungsgegenstände, Orden und Urkunden aus der Zeit ab 1850 bis heute. Telefonmuseum.

POI

Museum, Uffenheim

Gollach­gau­museum

Schnelle­rturm, Ober­amts­kanzlei und Schranne. Hand­werks­zünfte, Waffen­kammer, Studier­zimmer, Wohn­kultur, Haus­rat und Kera­mik. Werk­stätten, Läden, Apo­theke. Ge­schich­te Uffen­heims von der Vor­zeit bis zur Gegen­wart, regio­nale Tracht.

Bis 15.12.2024, Bad Windsheim

Heimat ist da wo man satt wird

Bis 15.9.2024, Bad Windsheim

Evan­ge­lische Migra­tions­ge­schich­te(n)

Schwer­punkt der Ausstellung sind die Gruppen von Glaubens­flücht­lingen, die im 17. Jahr­hundert in Franken eine neue Heimat gefunden haben.

Museum, Bad Windsheim

Fränk. Frei­land­museum

Kultur­ge­schich­te und Volks­kunde der länd­lichen Be­völ­ke­rung vom Spät­mittel­alter bis in die Gegen­wart. Eines der größ­ten Frei­licht­museen Bayerns.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#998964 © Webmuseen Verlag