Mühle

Museumsmühle im Weiler

Stühlingen: Eine der ältesten, in großen Teilen noch vollständig erhaltenen Mühlen Deutschlands und wegen ihrer einmaligen Antriebstechnik von großem kulturhistorischem Wert.

Eine der ältesten (Ersterwähnung 1361), in großen Teilen noch vollständig erhaltenen Mühlen Deutschlands. In ihr wurden Körner gemahlen, Getreide, Früchte, Ölfrüchte sowie Knochen gestampft. Außerdem wurde Gipsgestein abgebaut, gestampft und zu Düngegips zermahlen. Die Mühle ist eine einzigartige Rarität mit drei Mühlrädern und fünf Mahl- und Stampf- werken. Vor allem wegen ihrer einmaligen Antriebstechnik stellt die Mühle einen großen kulturhistorischen Wert dar. Die Mühle war so bis 1939 in Betrieb.

POI

Mühlen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #138987 © Webmuseen