Ausstellung 10.07.20 bis 27.06.21

Siebengebirgsmuseum

Musikalische Momente am Rhein

Königswinter, Siebengebirgsmuseum: Im 19. Jahrhundert war das Rheinland Ziel und auch Wohnort zahlreicher Musiker. Die Ausstellung spannt den Bogen von Mozarts Besuch im Alter von sechs Jahren an den Rhein bis hin zur Entstehung von Wagners Meistersinger-Dichtung in Biebrich. Bis 27.6.21

Im 19. Jahrhundert war das Rheinland Ziel und auch Wohnort zahlreicher Musiker, die das musikalische und gesellschaftliche Leben am Rhein prägten. Allerorts wurde musiziert, gesungen und konzertiert, die Kenntnis zahlreicher Lieder und Gedichte gehörte zum Bildungsgut aller Bevölkerungsschichten.

Im häuslichen Umkreis hatte die Hausmusik einen festen Stellenwert. Musikalische Salons waren beliebt und hatten oft den Charakter von semi-professionellen Konzerten auf erstaunlich hohem Niveau. Reisende Musiker brachten als gern gesehene Gäste einen Hauch der weiten Welt mit und sorgten zugleich auch für ästhetischen Genuss im abendlichen Familien- und Freundeskreis.

Die Ausstellung spannt den Bogen von Mozarts Besuch im Alter von sechs Jahren an den Rhein bis hin zur Entstehung von Wagners Meistersinger-Dichtung in Biebrich.

Weitere Stationen der Ausstellung sind u.a. Franz Liszts Aufenthalt auf Nonnenwerth gewidmet, einem Ausflug von Clara und Robert Schumann an die Ahr und dem ersten gemeinsamen Sommer von Cécile und Felix Mendelssohn-Bartholdy in Bingen mit Ausflügen am Mittelrhein.

Siebengebirgsmuseum ist bei:
POI
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1049049 © Webmuseen