Version
1.10.2013
 zu „Naturkundemuseum Potsdam (Museum)”, DE-14467 Potsdam
Feldhase, Ausstellung Tierwelt Brandenburgs
© Naturkundemuseum Potsdam

Museum

Naturkundemuseum Potsdam

Ganzjährig:
Di-So 9-17 Uhr

Zu einem Spaziergang durch die Tier- und Pflanzenwelt des Landes Brandenburg laden die Ausstellungen des Naturkundemuseums Potsdam ein. Auch bei schlechtem Wetter hat man hier die Chance, in den Dauerausstellungen „Tiere im Garten” oder „Tierwelt Brandenburgs - Artenvielfalt einst und heute” den einen oder anderen bekannten Vierbeiner, gefiederten Sänger oder stummen, aber lebenden Fisch zu treffen.

POI

Bis 18.8.2024, Potsdam

Amedeo Modi­gliani

Museum, Potsdam

Moschee (Dampf­maschinen­haus)

In der Neu­städ­ter Havel­bucht gele­ge­nes Pumpen­haus für den Park Sans­souci im Stil des mau­risch ge­präg­ten, roman­tischen Spät­klassi­zis­mus nach einem Entwurf von Ludwig Persius.

Bis 18.8.2024, Potsdam

Neue Wege neue Gärten

Der Pots­damer Garten­künstler Karl Foerster zählt zu den bedeu­tenden Garten­persön­lich­keiten unseres Landes, und seine Ideen der Garten­gestaltung prägen bis heute die Gartenkultur.

Museum, Potsdam

Haus der Branden­burgisch-Preuß. Ge­schichte

Kutsch­stall des ehe­ma­li­gen Pots­damer Stadt­schlos­ses. 900 Jahre bran­den­burgi­sche Landes­ge­schichte.

Museum, Potsdam

Film­museum

Ehem. Reit­pferde­stall der Preu­ßen­könige, 1685 als Oran­gerie gebaut. Babels­berger Film­ge­schichte.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#11032 © Webmuseen Verlag