Museum

Naturpark-Informationsstelle

Brüggen: Dioramen zu typischen Lebensräumen der Naturparklandschaft wie z.B. Tongruben, Seen, Heide oder Wald. Pflanzen- und Tierarten, Bodentypen. Schautafeln, Taststationen und Videoclips.

Den Schwerpunkt der Ausstellung in der Burg Brüggen bilden die Dioramen. Hier sind typische Lebensräume der Naturparklandschaft wie z.B. Tongruben, Seen, Heide oder Wald hinter Glas nachgebaut. Neben charakteristischen Pflanzen- und Tierarten werden auch die zugehörigen Bodentypen gezeigt.

Daneben informieren Schautafeln über Freizeit und Erholung, Naturschutz und den Naturpark selbst.

Durch Tasten kann der Seihschnabel einer Stockente mit dem Greifvogelschnabel eines Bussards verglichen werden. Auch Igel, Kaninchen, Ostschermaus und Ringelnatter können ertastet werden. Kurze Videoclips erläutern die Beziehungen zwischen den Lebewesen in den verschiedenen Ökosystemen, weiterführende Informationen können im Computer abgerufen werden.

Jagd-/Fischereimuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #100195 © Webmuseen