Zentrum

NaturparkWelten Grenzbahnhof Eisenstein

Bayerisch Eisenstein: Vielfalt des Naturparks Bayerischer Wald: Fledermäuse, Geschichte des Eisenbahnbaus durch den Bayerischen und Böhmerwald, Skimuseum, „König” Arber, Modelleisenbahnwelt.

Die NaturparkWelten beherbergen insgesamt fünf verschiedene Ausstellungssebenen, die die Vielfalt des Naturparks Bayerischer Wald veranschaulichen: Fledermäuse, die Geschichte des Eisenbahnbaus durch den Bayerischen und Böhmerwald 1872-1877, Skimuseum, Ausstellung zum Arber, dem „König“ des Bayerischen Waldes, sowie im Dachgeschoss eine Modelleisenbahnwelt, die ständig weiter ausgebaut wird.

Das Europäische Fledermauszentrum mit vielfältigen Informationen und Freiflugvoliere befindet sich in den Kellergewölben des ehemaligen Bahnhofs. Im historischen Warteraum der 1. Klasse aus dem Jahr 1877 wiederum lädt das Museumscafe ein.

NaturparkWelten Grenzbahnhof Eisenstein ist bei:
POI

Besucherzentren

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #141399 © Webmuseen