Version
28.3.2012
 zu „Niederösterreichisches Schulmuseum (Museum)”, AT-2151 Michelstetten

Museum

Niederösterreichisches Schulmuseum

im alten Schulhaus

April bis Okt:
Sa-So+Ft 13-18 Uhr

In der ehemaligen Volksschule von Michelstetten gibt es längst keinen alltäglichen Unterricht mehr. Dennoch darf in den fünf historischen Klassenzimmern heute wieder die Schulbank gedrückt werden, und es gibt „Unterricht”: entweder mit einer gestrengen Lehrerin im Rahmen einer Führung, oder Lesen und Schreiben, Rechnen, Geschichte und Länderkunde, Naturgeschichte, Physik und Chemie im Selbststudium. Lehr- und Lernmittel wie Schiefertafel und Griffel, Abakus, Wandbilder, Landkarten, Lehrbücher, Anschauungsmaterialien etc. lassen Erinnerungen wach werden, erregen Staunen und mitunter Schmunzeln. Der Bogen spannt sich von den Ursprüngen der Schule in der Antike, über die Zeit Maria Theresias bis ins 20. Jahrhundert.

POI

Museum, Asparn an der Zaya

Nieder­öster­reichi­sches Schul­museum

Erlebnismuseum. Historische Klassenzimmer (1840 bis 20. Jahrhundert). Das österreichische Schulwesen von frühen Klosterschulen über die Maria-Theresianische Schulordnung, Schulreform und Nationalsozialismus bis zum Schulgesetzwerk von 1962. Schulisches Le

Museum, Asparn an der Zaya

MAMUZ Museums­zentrum

Museum, Mistelbach an der Zaya

MAMUZ Museum Mistel­bach an der Zaya

Wech­seln­de High­light-Aus­stellun­gen als per­fekte Er­gän­zung zur neu auf­ge­stellten Landes­samm­lung am Stand­ort Schloss Asparn/Zaya.

Bis 3.3.2025, Wien

Die dünne Haut der Erde

Bis 15.9.2024, Wien

Eva Beresin. Thick Air

Bis 13.10.2024, Wien

Franz Grabmayr

Bis 29.9.2024, Wien

Glanz und Elend

Die in Öster­reich bis dato erste um­fassende Aus­stellung zur deutschen Neuen Sach­lichkeit richtet den Blick auf aus­ge­wählte Beispiele des neu­sach­­lichen Kunst­schaffens in Deutschland.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#8003 © Webmuseen Verlag