Version
15.1.2015
 zu „Nordamerika Native Museum NONAM (Museum)”, CH-8008 Zürich
Bodmer-Galerie: Illustrationen des Zürchers Karl Bodmer (1809-1893)
 zu „Nordamerika Native Museum NONAM (Museum)”, CH-8008 Zürich
Katsina-Figuren in der Abteilung Südwesten
 zu „Nordamerika Native Museum NONAM (Museum)”, CH-8008 Zürich
Blick in die Abteilung Plains / Prärie
 zu „Nordamerika Native Museum NONAM (Museum)”, CH-8008 Zürich
Spannende Einblicke in die Welt der Indianer und Inuit
Eingang zu „Nordamerika Native Museum NONAM (Museum)”, CH-8008 Zürich
Das Nordamerika Native Museum im Zürcher Seefeld

Museum

Nordamerika Native Museum NONAM

Indianer + Inuit Kulturen (vormals Indianermuseum)

Seefeldstraße 317
CH-8008 Zürich
044-4134990
nonam@zuerich.ch
Ganzjährig:
Di-Fr 13-17 Uhr
Sa-So 10-17 Uhr

Kunst und Kultur der Indianer und Inuit in Nordamerika. Repräsentative Objekte aus den Kulturarealen Plains/Prärie, Nordwestküste, Südwesten, Nordosten, Subarktis und Arktis, ein Teil der Sammlung ist permanent ausgestellt. Thematische Wechselausstellungen mit Leihgaben.

Die Illustrationen des Zürchers Karl Bodmer (1809-1893) sind Meisterwerke in der Darstellung des Nordamerikanischen Kontinents und seiner indigenen Bevölkerung. Eine wechselnde Auswahl der Werke ist öffentlich im NONAM zugänglich.

POI

Museum, Zürich

Museum Belle­rive

Das Museum Bellerive, in dem seit 1968 die Kunst­ge­werbe­samm­lung des Museums für Gestal­tung Zürich unter­ge­bracht ist, hat sich als Museum für ange­wandte Kunst im Schwei­zer Unikat- und Klein­serien­bereich einen inter­natio­nalen Namen gemacht.

Bis 31.12.2024, Zürich

Eine Zukunft für die Vergangenheit

Neben Kunst, Kontext und konkreten Schick­salen von ehe­maligen Eigentümern, die in der Aus­stellung portraitiert werden, soll die Ausstellung aufzeigen, inwieweit geschicht­liche Zusammen­hänge und Kunst­geschichte grund­sätzlich mitein­ander ver­woben sind.

Mühle, Zürich

Mühle­rama

Industrielle Mühle auf 4 Stockwerken aus dem Jahr 1913, täglich in Betrieb. Hintergrundinformationen zur Mühle. Themen: weltweite Verehrung von Korn als Zeichen für Fruchtbarkeit, Wachstum und Nahrung. Von den Wurzeln des Getreidebaus bis zur modernen Pro

Bis 14.7.2024, Zürich

Wie viel Urzeit steckt in dir?

Bis 21.7.2024, Zürich

Mehr als Gold

Die bahn­brechen­de Aus­stellung eröffnet eine völlig neue Sicht auf die Kunst und Kultur dieser Region. In Europa macht sie in einer erwei­terten Über­nahme mit rund 400 Objekten nur im Museum Rietberg Station.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#1500 © Webmuseen Verlag