Version
16.9.2019
 zu „Norddeutsches Radiomuseum (Museum)”, DE-21769 Lamstedt

Museum

Norddeutsches Radiomuseum

im Bördehuus Loomst

Charly-Fischer-Weg 4
DE-21769 Lamstedt
Ganzjährig:
nach Vereinbarung

Im Obergeschoss des Bördehuus ist ein chronologischer Rundgang durch 80 Jahre Deutsche Rundfunkgeschichte zu sehen. Über 160 Exponate aus verschiedensten Epochen bilden das Herzstück der Sammlung. Sie sind alle liebevoll und originalgetreu restauriert und selbstverständlich voll funktionsfähig.

Das Museum ist aber weitaus mehr als eine bloße Technikschau: Gerade das Elbe-Weser-Dreieck ist eng mit der Geschichte des Rundfunks verbunden. Die Funkpioniere Karl Ferdinand Braun und Jonathan Zenneck unternahmen hier ihre wegweisenden Versuche. Namhafte Erfinder wie Manfred von Ardenne entwickelten hier die Empfangstechnik weiter. Ihre Verdienste werden umfassend gewürdigt.

In der Ausstellung können die Besucher im Rahmen einer Führung den Sound vergangener Tage live nacherleben – die Radios werden mit zeitgenössischen Klangbeispielen präsentiert.

POI

Techn. Denkmal, Osten

Sch­we­befäh­re O­sten-Hem­moor

Technisches Baudenkmal von 1909.

Bis 12.8.2024, Balje

Glanzlichter 2024

Bis 3.11.2024, Balje

Flieger. Eroberung des Himmels

Zoo, Wingst

Zoo in der Wingst

Kleiner, familien­freund­licher Zoo mit be­weg­ter Ver­gan­gen­heit. Wolfs- und Bären­wald, begeh­bare Affen- und Kän­guru-Gehege.

Gebäude, Bad Bederkesa

Mu­seum Burg Be­der­ke­sa

Museum, Balje

Natu­reum Nieder­elbe

Natur­museum für das Elb­ästuar (Unter­elbe, Mün­dung, Watten­meer) und die Land­schaft zwischen Elbe und Weser. Lage am Rande des Feucht­ge­bietes inter­natio­naler Be­deu­tung direkt an der Elb­mündung. Mög­lich­keiten zur Vogel­beob­ach­tung. Bio­logie und Öko­logie

Bis 22.9.2024, Hamburg

Watch! Watch! Watch!

Die Aus­stel­lung be­leuch­tet anhand von 230 Origina­abzügen sowie zahl­reichen Ver­öffent­lichun­gen in Illu­strierten und Büchern das Lebens­werk des Foto­grafen von den 1930er- bis in die 1970er-Jahre.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#996061 © Webmuseen Verlag