Version
13.9.2017
 zu „Österreichischer Skulpturenpark (Park)”, AT-8141 Unterpremstätten
 zu „Österreichischer Skulpturenpark (Park)”, AT-8141 Unterpremstätten

Park

Österreichischer Skulpturenpark

Thalerhofstraße 85
AT-8141 Unterpremstätten
April bis Okt:
tägl. 10-20 Uhr

Im spektakulären Ambiente der Freiraumarchitektur des Schweizer Landschaftsarchitekten Dieter Kienast, einer 7 Hektar umfassenden Topografie different gestalteter Gartenanlagen, die in ihrer räumlichen Erlebnisvielfalt durch Waldweiher, Lotusblütenteiche, Labyrinthe und Rosengärten bereichert ist, bietet der 7 km südlich von Graz gelegene Österreichische Skulpturenpark seinen Besucherinnen und Besuchern Überblick und Vergleich über zeitgenössische Skulptur. Mittlerweile treten an die 60 Arbeiten primär österreichischer Künstler/innen verschiedener Generationen in Kommunikation mit international wichtigen Beiträgen skulpturalen Schaffens.

POI

Museum, Feldkirchen bei Graz

Öster­reichi­sches Luft­fahrt­museum

Haw­ker „Hun­ter” der Schwei­zer Luft­waffe, Saab Lan­sen, Saab Viggen, Saab J35 OE Draken, 2 Hub­schrau­ber, zahl­reiche Pro­peller- und Segel­flug­zeuge, elektro­mecha­ni­scher Flug­simu­lator, Trieb­werke, Uni­formen, Modelle.

Museum, Wundschuh

Land­technik­museum

Land­wirt­schaft­liche Maschi­nen und Geräte. Arbeits­welt der Bauern von der Hand- und Ge­spann­arbeit bis zur Ma­schinen­arbeit. Kürbis­aus­stellung mit paten­tierter Kürbis­kern­ernte­maschine.

Museum, Graz

Johann Puch-Museum

Hei­mi­sche Mobi­litäts­ge­schichte: Fahr­räder, Mopeds, Roller, Motor­räder, frühe und junge Auto­mobile, Old­timer, Ex­peri­mental­fahr­zeuge, Schnitt­modelle, Moto­ren, Allrad.

Museum, Graz

Kunst­haus Graz

Museum, Graz

Arnold Schwarzen­egger Museum

Geburts­haus. Hier ver­brachte Arnold Schwarzen­egger zu­sammen mit seinen Eltern, Gustav und Aurelia, und seinem Bruder Mein­hard seine Kind­heit und Jugend.

Museum, Graz

MUWA - Museum der Wahr­nehmung

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#996476 © Webmuseen Verlag