Version
22.9.2016
 zu „Orgelbaumuseum Schloss Hanstein (Museum)”, DE-97645 Ostheim vor der Rhön
Wertvolle Orgeln in historischen Räumen
Foto © Orgelbaumuseum Schloss Hanstein
 zu „Orgelbaumuseum Schloss Hanstein (Museum)”, DE-97645 Ostheim vor der Rhön
Orgeltasten
 zu „Orgelbaumuseum Schloss Hanstein (Museum)”, DE-97645 Ostheim vor der Rhön

Museum

Orgelbaumuseum Schloss Hanstein

Paulinerstraße 20
DE-97645 Ostheim vor der Rhön
Ganzjährig:
Mi-Sa 10-12, 13-17 Uhr
So+Ft 13-17 Uhr

Die Ausstellung im Schloss Hanstein erstreckt sich über 4 Stockwerke mit 15 höchst unterschiedlichen Ausstellungsräumen und rund 700m² Präsentationsfläche. In ihrem Mittelpunkt stehen wertvolle Orgeln aus der Zeit der Romanik (um 1100) bis zur Gegenwart, die als Originale oder kunstvolle Nachbauten den Weg ins Museum fanden.

Moderne Schautafeln und ergänzende Exponate erlauben faszinierende Einblicke in die Technik des Orgelbaus und dessen historische Entwicklung. Besondere Aufmerksamkeit erfährt dabei die Ostheimer Orgelbautradition.

Als bedeutendstes Museum seiner Art in Europa genießt das Orgelbaumuseum hohe internationale Anerkennung.

POI

Burg, Ostheim vor der Rhön

Kirchen­burgen­museum

Größte und best­erhal­tene Gaden-Kirchen­burg Deutsch­lands. Dop­pelte Ring­mauern, Bastio­nen und ca. 60 Vor­rats­keller. Über­sichts­karte, Modell und bebil­derte Kurz­be­schrei­bun­gen zu den wich­tig­sten Kirchen­burgen in Süd­thü­rin­gen und Unter­franken.

Museum, Ostheim vor der Rhön

Wag­nerei­museum Stampff

Werk­statt-Museum mit Trans­mission, Rad­grube und aller­lei Werk­zeugen.

Bis 3.11.2024, Fladungen

Sauber­keit zu jeder Zeit

Bis 3.11.2024, Fladungen

Volumen und Struktur

Kathrin Hubls Werke laden nicht nur zur Be­trach­tung, sondern auch zur hapti­schen Be­geg­nung ein.

Schauplatz, Mellrichstadt

Doku­men­tations­zentrum

Ehe­ma­li­ges Stabs­ge­bäude der Ka­serne im Ori­gi­nal­zu­stand. Ehe­ma­li­ger Luft­schutz- und Füh­rungs­bunker, Mann­schafts­stuben, Kom­man­deur­zimmer, Modell der Kaserne, Uni­formen, Hand­feuer­waffen und schwere Waffen.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#2854 © Webmuseen Verlag