Ausstellung 19.06. bis 29.08.21

Kunsthalle Rostock

Ost/Western

Kino, Kult und Klassenfeind

Hansestadt Rostock, Kunsthalle Rostock: Die Ausstellung, eine Auseinandersetzung mit den sogenannten DEFA-„Indianer”-Filmen der DDR und den Karl-May-Filmen der BRD, kontextualisiert nostalgische Momente und den bis heute anhaltenden Indianistik-Kult mit Fragen zu (post-)kolonialer Geschichte. Bis 29.8.21

Die Ausstellung ist eine Auseinandersetzung mit den sogenannten DEFA-„Indianer”-Filmen der DDR und den Karl-May-Filmen der BRD (Rialto Film und CCC Filmkunst) der 60er, 70er und frühen 80er Jahre. Sie erzeugten ein gesamtdeutsches Popkulturphänomen und prägten mehr als nur eine Generation.

Die Exposition kontextualisiert nostalgische Momente und den bis heute anhaltenden Indianistik-Kult mit Fragen zu (post-)kolonialer Geschichte.

Kunsthalle Rostock ist bei:
POI
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1049552 © Webmuseen