Museum

Städtische Museen Soest

Osthofentormuseum

Soest: Mittelalterliche Wehrgeschichte, Stadtgeschichte, Armbrustbolzen.

Mächtiger Wehrbau mit dicken Mauern in dem für Soest typischen Grünsandstein. Mittelalterliche Wehr- und Waffengeschichte, Stadtentwicklung des Mittelalters bis zur Neuzeit, Wohnbau in Soest von den Anfängen bis heute, Siegel von 1149 bis ins 20. Jahrhundert, Münzen des 10. bis 18. Jahrhunderts, historische Armbrustbolzen aus dem 14. bis 16. Jahrhundert.

Herausragenden Mittelpunkt der Ausstellung bildet die weltweit einzigartige Armbrustbolzensammlung, die ca. 25.000 Armbrustbolzen aus dem 14. bis 16. Jahrhundert umfasst. Mit dem Aufkommen des Schießpulvers nutzlos geworden, lagerten sie mehrere Jahrhunderte in der ehemaligen Rüstkammer der Stadt Soest

Osthofentormuseum ist bei:
POI

Militärmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #103691 © Webmuseen