Museum

Otto Pankok Museum Haus Esselt

(Neueröffnung im Frühjahr 2022)

Hünxe: Wohnhaus des Malers, Grafikers und Bildhauers Otto Pankok von 1958 bis zu seinem Tode 1966. Arbeiten des Künstlers, Wechselausstellungen. Museumspfad durch die Natur und die Gartenlandschaft.

Arbeiten von Otto Pankok, Maler und Bildhauer (†1966), der mit Nolde und Barlach einen großen Beitrag zur Malerei der 1. Hälfte dieses Jahrhunderts geleistet hat. 1958 erwarb der Maler, Grafiker und Bildhauer Otto Pankok das Haus und wohnte und arbeitete hier bis zu seinem Tode.

Ein Museumspfad führt durch die Natur und die Gartenlandschaft von Haus Esselt.

Otto Pankok Museum Haus Esselt ist bei:

Biographische Museen

Otto Pankok

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #102629 © Webmuseen