Ausstellung 25.09.22 bis 15.01.23

Museum für Westfälische Literatur

outside | inside | outside

Literatur und Psychiatrie

Oelde, Museum für Westfälische Literatur: Die präsentierten Outsider-Texte sind im Zuge einer Schreibaufforderung entstanden, die durch ihre Unmittelbarkeit „unter die Haut” gehen. Bis 15.1.23

Hören, sehen, lesen: in dieser Ausstellung werden Texte westfälischer Outsider-Künstler und etablierter Autoren nicht separiert, sondern als Einheit präsentiert. Die multimediale Präsentation wurde von dem Szenografen und Bühnenbildner Jeremias Vondrlik entworfen – eine lichtintensive, projizierende, interaktive und klanggewaltige Inszenierung. Die präsentierten Outsider-Texte sind im Zuge einer Schreibaufforderung entstanden, die durch ihre Unmittelbarkeit „unter die Haut” gehen. Dass sie nun in einem Atemzug gleichrangig mit Texten kanonisierter Autoren präsentiert werden, ist ein bewusster Akt inklusiver Kunst­ver­mitt­lung.

Museum für Westfälische Literatur ist bei:
POI
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1051965 © Webmuseen