Museum

Paul-Bonatz-Haus

Oberstdorf: Leben und Werk des schwäbischen Heimatdichters Arthur Maximilian Miller.

Das vom bekannten Stuttarter Architekten Paul Bonatz erbaute Haus zeigt eine Dauerausstellung zu Leben und Werk des schwäbischen Heimatdichters Arthur Maximilian Miller sowie eine Ausstellung über das umfangreiche Wirken von Paul Bonatz, der das Anwesen als Ferienhaus nutzte.

Der Heimatdichter Arthur Maximilian Miller, der als einer der bedeutendsten schwäbischen Volksschriftsteller des vergangenen Jahrhunderts gilt, lebte hier von 1939 bis 1990. Die unveränderte Stube und das Arbeitszimmer vermitteln ein Bild der Lebens- und Arbeitsatmosphäre des Dichters. Hier entstanden zahlreiche Romane, Novellen, Erzählungen, Biographien, Gedichte, Aquarell- und Ölbilder, wie auch seine trefflichen Scherenschnitte, die in dem Buch „Spiel der Schatten“ zusammengefasst sind.

POI

Literatenmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #138464 © Webmuseen