Ausstellung 08.05. bis 30.08.20

Museum Schloß Klippenstein

Paul Oberhoff

Radeberg, Museum Schloß Klippenstein: Das Museum ehrt den Maler Paul Oberhoff anlässlich seines 60. Todestages mit einer Überblicksschau quer durch alle Schaffensperioden des Künstlers. Bis 30.8.20

Den Maler Paul Oberhoff zeichnete eine große Beobachtungsgabe aus. Weitestgehend unbeeindruckt von den avantgardistischen Kunstentwicklungen seiner Zeit fand Oberhoff zu einem eigenen Stil, der vor allem von einer naturgetreuen Darstellungsweise und kräftigen Farbpalette geprägt war.

Neben zahlreichen Auftragsarbeiten für Musiker, Ärzte und Kaufmannsfamilien schuf Oberhoff viele Werke nach Motiven im familiären Umfeld. Er porträtierte das einfache Volk, malte Liebespaare, Bauern, Bergsteiger und vor allem Kinder. In seinen Porträts war der Künstler stets bemüht, den individuellen Charakter der Menschen, oft nachdenklich und zurückhaltend, darzustellen. Die idyllischen Landschaftsbilder und Interieure beschreiben vom Künstler erlebte atmosphärische Harmonien.

Das Museum ehrt Paul Oberhoff anlässlich seines 60. Todestages mit einer Überblicksschau quer durch alle Schaffensperioden des Künstlers.

Museum Schloß Klippenstein ist bei:
POI
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1048281 © Webmuseen