Version
27.9.2022
Siquier, Marbella zu „Pérez Siquier”, DE-60311 Frankfurt/Main
Carlos Pérez Siquier, Marbella, 1974
© VG Bild-Kunst, Bonn 2022

Ausstellung 15.10.22 bis 15.01.23

Pérez Siquier

Fotografie Forum Frankfurt

Braubachstraße 30-32
DE-60311 Frankfurt/Main
Ganzjährig:
Di, Do-So 11-18 Uhr
Mi 11-20 Uhr

Der spanische Fotograf Carlos Pérez Siquier (1930-2021) gehört zu den führenden Persönlichkeiten der fotografischen Moderne. In der spanischen Fotografie nahm er eine herausragende Stellung ein, zunächst durch seine neorealistischen Arbeiten und später als Pionier der Farbfotografie. Das Fotografie Forum Frankfurt zeigt eine Retrospektive seiner bedeutendsten Serien von 1957 bis 2018.

Zu sehen sind rund 130 Arbeiten, darunter auch bisher unveröffentlichte Fotografien. Zusätzlich ist eine in Leinen gebundene Monografie erhältlich, die mit ihren Abbildungen und Essays auf 288 Seiten zu einem neuen Verständnis des Werks von Carlos Pérez Siquiers Werk beiträgt. Schau und Buch zusammen verdeutlichen, wie der Fotograf, der zeit seines Lebens in seiner Geburtsstadt Almería blieb, trotz dieses Status an der Peripherie zu einem der einflussreichsten Kreativen in der spanischen Fotografie wurde.

POI

Ausstellungsort

Fo­tog­ra­fie Fo­rum Frank­furt/Main

Eines der füh­ren­den eigen­stän­digen Zentren für Foto­grafie mit inter­natio­nalem An­spruch in Europa.

Bis 9.6.2024, Frankfurt/Main

Cosima von Bonin. Feelings

Cosima von Bonin schafft Trans­forma­tionen des Alltäg­lichen. Die Schirn präsentiert eine ein­malige Insze­nierung, für die die Künstlerin jüngste, noch nie in Deutsch­land gezeigte Arbeiten mit bekannten Werken kom­biniert.

Museum, Frankfurt/Main

Struwwel­peter-Museum

Samm­lung der Origi­nale Dr. Hein­rich Hoff­manns (Nach­laß), sel­tene inter­natio­nale Struwwel­peter­aus­gaben und Paro­dien aus dem 19. und 20. Jahr­hun­dert; weitere Kinder­bücher, Skizzen­bücher und Auto­gra­phen Hein­rich Hoff­manns.

Museum, Frankfurt/Main

Schirn Kunst­halle Frankfurt

Eines der renom­mier­te­sten Aus­stellungs­häuser Deutsch­lands, urba­ner Inte­gra­tions­punkt im Herzen der deut­schen Wirt­schafts­metro­pole und Impuls­geber der kultu­rellen Aus­ein­ander­setzung von euro­päi­schem Rang.

Museum, Frankfurt/Main

Jü­di­sches Mu­seum

Ent­wick­lung der jüdi­schen Gesell­schaft seit dem 12. Jahr­hundert, religiöse Kultur des Juden­tums, Ge­schich­te der deut­schen Juden im 19. und 20. Jahr­hun­dert unter beson­derer Berück­sich­tigung der Bedin­gun­gen in Frank­furt.

Museum, Frankfurt/Main

Museum MMK für Moderne Kunst

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#3100204 © Webmuseen Verlag