Version
29.9.2016
 zu „Privatmuseum Alraune im Schwanen (Museum)”, DE-72401 Haigerloch
Stefanie Alraune Siebert, „Wundersame Sterneküche” (Ausschnitt)
© 2014 Stefanie-Alraune Siebert
 zu „Privatmuseum Alraune im Schwanen (Museum)”, DE-72401 Haigerloch

Museum

Privatmuseum Alraune im Schwanen

Marktplatz 5
DE-72401 Haigerloch
Ganzjährig:
Do-So+Ft 14-17 Uhr

Das Künstlerpaar Alraune arrangiert seine Figuren und Objekte auf drei Stockwerken in ausgeklügelten Szenerien und scheut nicht die Mühe, jede Saison mit den Kunst-Menschen ein neues Ausstellungsthema im Schwanen zu schaffen, denn ähnlich wie beim Theater nutzt Alraune sein Figuren-Ensemble vielseitig, schreibt ihnen Kurzgeschichten auf den Leib und bindet die Besucher mit ein.

POI

Haigerloch

Atom­keller-Museum

Ehe­ma­li­ger Bier­keller im Felsen des Schwanen­wirts, der Ende 1943 zum For­schungs­labor für eine Wissen­schaft­ler­gruppe um Prof. Heisen­berg aus­ge­baut wurde. Hier sollte ein Kern­reaktor ent­stehen.

Museum, Haigerloch

Städti­sches Kunst­museum Öl­mühle

220 Ar­bei­ten um­fas­sen­der Quer­schnitt durch das Werk des Malers Karl Hurm mit Öl­ge­mälden, Mate­rial­bildern und Zeich­nun­gen.

Museum, Haigerloch

Kunst­museum der Maler­familie Schüz

Die mit Haiger­loch ver­bun­de­ne Maler­familie Schüz. Reiz­volle Land­schaf­ten und Genre­bilder, Aqua­relle, Bilder mit Haiger­locher Moti­ven und Land­schafts ­bilder aus der Um­ge­bung.

Synagoge, Haigerloch

Ehe­ma­li­ge Sy­na­go­ge Hai­ger­loch

Ausstellungshaus, Balingen

Zehnt­scheuer Ba­lin­gen

Eines der wenigen Gebäude, die den letzten Stadtbrand 1809 unbeschadet überstanden haben, heute eindrucksvolles Museumsgebäude.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#999078 © Webmuseen Verlag