Museum

Rapideum

Wien: Erinnerungsstücke von der Gründung des 1. Wiener Arbeiter Fußball-Clubs im Jahre 1897 bis in die Gegenwart. Video-Stationen und zwei originalgetreue Stadionmodelle.

Unterschiedlichste Erinnerungsstücke von der Gründung des 1. Wiener Arbeiter Fußball-Clubs im Jahre 1897 bis in die Gegenwart warten darauf, entdeckt zu werden. Neben 31 klassischen Vitrinen, vier Video-Stationen und zwei originalgetreuen Stadionmodellen laden 59 versteckte Laden und Kästen dazu ein, in die Klubgeschichte einzutauchen. Dabei gibt das Motto „Gemeinsam. Kämpfen. Siegen.” die thematische Ausrichtung vor.

Rapideum ist bei:

Sportmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1049343 © Webmuseen