Museum

Museen der Stadt Weißenburg

RömerMuseum

Weissenburg in Bayern: Römischer Schatz von Weißenburg: einzigartige Sammlung von 120 Objekten römischen Kunsthandwerks. Geschichte des Weißenburger Gebietes von der Steinzeit bis in die Römerzeit.

Der Ankauf des römischen Schatzfundes von Weißenburg durch den Freistaat Bayern im Jahr 1980 war der Anlass für die Gründung des RömerMuseums Weißenburg.

Der Museumsrundgang beginnt im ersten Obergeschoss, wo Fundstücke aus alten Beständen sowie aus jüngsten Grabungen einen Überblick über die Geschichte des Weißenburger Gebietes von der Steinzeit bis in die Römerzeit bieten. Zweifellos bilden die Funde der römischen Epoche den Schwerpunkt.

Das zweite Obergeschoss ist ganz dem Schatzfund von Weißenburg vorbehalten, der in den Jahren zwischen 233 bis 259/260 anlässlich einer drohenden Gefahr vergraben und 1979 wiederentdeckt wurde.

RömerMuseum ist bei:

Römermuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #110371 © Webmuseen