Museum

Museen der Stadt Köln

Römisch-Germanisches Museum

(geschlossen, Interim ab Frühjahr 2019: Cäcilienstr. 46)

Köln: Archäologisches Erbe des römischen und fränkischen Köln sowie des Umlandes von der Urgeschichte bis zum frühen Mittelalter. Glas, Keramik, Mosaiken, Schmuck.

Mit Funden von der Urgeschichte bis ins frühe Mittelalter zeigt das Museum das archäologische Erbe des römischen und fränkischen Köln und des Umlandes sowie die Entwicklung und Bedeutung Kölns durch die Jahrhunderte.

Die gezeigte Sammlung antiken Glases ist einzigartig, ebenso die Sammlungen zu Keramik, Mosaiken und Schmuck.

Während der Sanierung seines Stammhauses am Roncalliplatz präsentiert das Römisch-Germanische Museum im Belgischen Haus das Beste aus seinen Sammlungen.

Römisch-Germanisches Museum ist bei:

Römermuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #110023 © Webmuseen