Version
18.5.2024
(modifiziert)
Rudolf-Stolz-Museum zu „Rudolf-Stolz-Museum (Museum)”, IT-39030 Sexten
Rudolf Stolz, Totentanz zu „Rudolf-Stolz-Museum (Museum)”, IT-39030 Sexten
Rudolf Stolz, Totentanz, 1924
© Wisthaler Photography, 2022
Rudolf Stolz, Selbstbildnis mit 70 zu „Rudolf-Stolz-Museum (Museum)”, IT-39030 Sexten

Museum

Rudolf-Stolz-Museum

Moos, Dolomitenstraße 16
IT-39030 Sexten
+39 0349-7169126
info@museumrudolfstolz.eu
Frühling (Ende Juni),
Herbst (Sept):
Mi, Fr, So 15-18 Uhr
Sommer (Juli/Aug):
Di-So 14-18 Uhr

Das Museum zeigt über 160 Werke des bekannten Südtiroler Malers Rudolf Stolz (1874-1960), dazu Planskizzen und Entwürfe zu den zahlreichen Fresken sowie Studien, Aquarelle und graphische Arbeiten.

Der Künstler war Autodidakt und galt in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts nach Egger-Lienz als einer der bedeutendsten Künstler Tirols. Sexten wurde in den Wirren des Zweiten Weltkrieges seine Wahlheimat, in der er die nötige Ruhe zum Malen und Schaffen fand. Er zeichnete und malte mit wenigen Strichen typische Gestalten aus dem Tiroler Volksleben, auch tiefe Frömmigkeit und Poesie spricht aus seinen Werken. Sein berühmtestes Werk, der "Totentanz", ist am Friedhofseingang in Sexten zu sehen.

POI

Museum, Sexten

Bellum Aquilarum

Relikte des Gebirgskriegs in den Sextner Dolomiten, dazu Ausstellung im Talort.

Museum, Sexten

Krippen­samm­lung Stabinger

Bis 3.11.2024, Bozen

Past Food

Neben kultur­histo­ri­schen Aspekten zeigt die facetten­reiche Aus­stellung, dass unsere Vorfahren nie um eine Idee ver­legen waren, ihren Hunger zu stillen und für halt­bare Vorräte zu sorgen.

Museum, Lienz

Museum der Stadt Lienz

Bis 22.9.2024, Bozen

Caldera. Spuren­suche im Supervulkan

Museum, Cibiana di Cadore (BL)

Mess­ner Moun­tain Museum Dolo­mites

Museum in den Wol­ken. Er­schlie­ßungs­ge­schichte der Dolo­miten, große Galerie ein­mali­ger Dolo­miten-Bilder von der Roman­tik bis heute.

Museum, Dölsach

Museum und Archäo­logie­park Aguntum

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#11184 © Webmuseen Verlag